T-Drop

Tee wird seit mehr als 5000 Jahren in allen Kulturen und Ländern genossen. Er besitzt nicht die Arroganz des Weines und ist weit vom Selbstbewusstsein des Kaffees entfernt. Der kindlichen Unschuld des Kakaos kann er auch nicht das Wasser reichen. Doch Tee genießt man mit Ruhe, Eleganz und Harmonie. Das macht den Charme des Tees aus. 

 

Tee ist ein Stück Kultur: man kauft ihn in einem erlesen Teehaus, vertraut dem Teespezialist und beginnt mit der Teerzeromine. Man freut sich auf die Zubereitung, genießt die Entfaltung des Tees im heißen Wasser und genießt den Geschmack wie eine edle Zigarre, ganz für sich selbst.

 

T Drop schwebt in den Elementen des Wassers und der Luft und beginnt erst mit der Entfaltung seines Aromas mit der Berührung des Wassers. Die Transparenz beginnt mit der Entfaltung und der Verfärbung den der Teegenießer durch die Vergrößerung des Glases mitbeobachten kann. Nach Beendigung der Teezeremonie, wird T Drop aus dem Element des Wassers geholt und sanft in seine Schale zurück-gesetzt.

 

Was gibt es besseres als eine gute Tasse Tee?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HellDin 2016