B.A. Thesis: Multisensorisches Marketing am Beispiel des Thalys International

Multisensorik impliziert unsere 5 Sinne (hören, riechen, fühlen, schmecken, tasten) und begleitet uns unser ganzes Leben. Längst hat sich das Marketing diesen Umstand zu Nutze gemacht und versucht, dies in vielen Bereichen umzusetzen. Dabei ist eine Verpackung, die wir in die Hand nehmen und deren Farbgebung wir erkennen, aufreißen und den Inhalt riechen, einfacher zu begreifen als eine Marke an sich.

 

Eine Marke agiert im Hintergrund und ist für den Konsumenten unsichtbar, jedoch identifiziert sich der Konsument bestenfalls mit der Marke. Den Thalys International als Marke zu betrachten, beinhaltet nicht nur den Zug als Produkt, sondern auch den Service, der während der Fahrtzeit ausgeübt wird. Wir erleben die Marke und das Produkt Thalys, wenn wir in den Zug einsteigen, über mehrere Stunden an Bord sind und kommen somit zu einem Erlebnis.

 

Die unterschiedlichen Bereiche, oder auch Erlebnisse, verbunden mit dieser Marke, bewusst oder unbewusst zu erleben, galt es in dieser Arbeit zu erläutern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HellDin 2016